MENs CORNER! Fragen?: 03753034990
Der Herren und Galaaustatter
Unsere exklusiven Brautkleid- und Anzugdesigns 2016!

Tipps für die Braut

Interview mit Ronny J. Scheibner

Kate Middleton, Kate Moss, Charlène von Monaco – sie alle trugen Schleier. Ist er wieder Trend?


Ronny J. Scheibner: Ja, er ist sehr en vogue. Denn der Schleier passt zur Dramaturgie der Hochzeit. Es ist schön, wenn die Braut bedeckt durch die Kirche oder das Standesamt schreitet. So gibt sie nicht gleich alles preis.

Worauf muss man beim Schleier achten?


Ronny J. Scheibner: Er muss zur Körpergrösse passen. Nicht zu kurz, nicht zu lang! Zu einem reduzierten Kleid von Pronovias zum Beispiel empfehlen wir einen romantischen Schleier mit Spitzenbordüre und zu einem romantischen Outfit von Lilly eher einen schlichten Schleier.

Was empfehlen Sie einer grossen, was einer zierlichen Braut?


Ronny J. Scheibner Eine grosse kann fast alles tragen. Eine zierliche Frau hingegen sollte darauf achten, dass ihr Hochzeitskleid aus sehr luftig fallenden Stoffen gemacht ist.

Trägt die Braut auch eine Handtasche?


Ronny J. Scheibner Ja, am besten eine Clutch. In der Kirche übergibt sie sie der Brautführerin.




Tipps für den Bräutigam

Interview mit Ronny J. Scheibner

Anzug, Cut oder Smoking! Wie kleidet sich der Bräutigam perfekt?


Ronny J. Scheibner: Smokings werden nie bei Tageslicht getragen. Es bleiben Anzug und Cut und der Cut wird eher zu einer gehobenen Feier getragen.

Darf der Bräutigam auch einen Businessanzug tragen?

Ronny J. Scheibner: Ja. Der Bräutigam soll sich modisch von den männlichen Gästen abheben. Ein Businessanzug welcher mit einer schicken Hochzeits-Weste und einem Plastron kombiniert wird stellt kein Hindernis dar und ist im Nachgang immer wieder tragbar! Die Regel lautet: Man soll sofort erkennen, wer der wichtigste Mann der Feier ist. Ausserdem soll er mit seinem perfekten Outfit die Eleganz der Braut unterstützen.

Warum ein Anzug von MENs CORNER?

Ronny J. Scheibner: Unsere Hochzeitsanzüge und die des italienischen Designers archetipo unterscheiden sich in Stoff, Ausführung und Passform von normalen Anzügen. Sie haben zum Beispiel mehr Seidenanteil oder feine Streifen und werden mit speziellen Accessoires kombiniert.

Womit zum Beispiel?

Ronny J. Scheibner: Mit einem Plastron, Manschettenknöpfen, einer Perlennadel zur Krawatte oder einem Seidenschal. So gestylt, passt der Bräutigam zur Braut.

Welche Anzugsfarbe empfehlen Sie?

Ronny J. Scheibner: Es gibt die Klassiker Schwarz, Nachtblau und sehr dunkles Braun.